SF Thailen vs. SG Wadrill-Sitzerath II 0:3

Nachdem wir letztes Wochenende spielfrei waren, ging es für uns am 28.08 nach „Thäälen“. Jeder Wadriller weiß, welches heiße Pflaster uns hier erwartet. Genau dieses erwartet schwere und hart umkämpfe Spiel wurde es auch für uns.

Mit dem Plan die Anfangsminuten aggressiv und offensiv zu gestalten gingen wir die 90 Minuten an. Dieser wurde nach 3 Minuten nach einem schön rausgespielten Angriff durch Wesley Durrant mit dem 1:0 belohnt. Die restliche Spielzeit der 1ten Halbzeit war geprägt von vielen Zweikämpfen, Fehlpässen und Glanzparaden unseres TW Melvin Semark. Er hielt uns die Führung zur Halbzeit!

Neu ausgerichtet und stärkere 45 Minuten auf den Platz abzuliefern, gingen wir die 2te Halbzeit an. Dies zeigt sich auch direkt im Spiel nach vorne. Zielstrebig erspielten wir uns Torchancen, ließen diese allerdings liegen. Zwischen der 60-70 Spielminute kam Thailen wieder besser ins Spiel, da wir ihnen fahrlässig Räume zum Spielen boten.

In der 72. Minute zeigte sich allerdings die starke Mentalität der Mannschaft und so konnte Wesley Durrant nach einer grandiosen Vorarbeit von Marcel Sanetra auf 2:0 erhöhen. Gepackt von diesem Tor zeigten wir starke Minuten und konnten durch Marcel Sanetra das Spiel vorzeitig durch das 3:0 entscheiden. Dies war auch zugleich der Endstand.

9 Punkte nach 3 Spielen sind ein geiler Saisonauftakt und eine Bestätigung der gezeigten Leistungen unter der Woche und am Wochenende. Für die gesamte Mannschaft gilt es nun im Derby gegen Bardenbach 2 konstante 90 Minuten abzurufen und damit die Siegesserie fortzusetzen.

Beste Spieler: Melvin Semark, Wesley Durrant, Marcel Sanetra