Ein knappes Ergebnis

Am Vergangenen Wochenende traten wir unsere Auswärtsreise nach Hilbringen an.

Wir wollten an der guten Leistung vom letzten Heimspiel anknüpfen,mussten aber leider mit einem etwas andern Kader auskommen.

Aber jeder der jetzt dabei war,  hatte Lust und wollten die Punkte wieder einfahren. Da es schwer wird in Hilbringen Punkte mitzunehmen wusste jeder. Wir hatten ja nichts zu verlieren .

Wir kamen gut ins Spiel hatten uns auf den Gegner eingestellt.Die starke Abwehrleistung der letzten Wochen blieb bestehen und hatten sogar gute Torschuss Situationen.

Kurz vor der Halbzeitpause erhöhten die Gastgeber dann das Tempo und gingen auf das 1:0. Aber wieder mal stand unsere Abwehr super und unser Torwart Johannes Koch hielt uns im Spiel mit starken Paraden. So gingen wir mit 0:0 in die Halbzeitpause, womit beide Mannschaften gut bedient waren.

Nach Wiederanpfiff wurden wir von der Heimmannschaft tief in unsere Hälfte gedrückt. Sie wollten jetzt unbedingt das 1:0 erzielen, aber unser Torwart hielt selbstverständlich.

In der 70. Minute konnte dann unser Torwart nicht mehr den Gegentreffer verhindern. Durch einen Weitschuss, der von der Unterkannte der Latte wieder zurück ins Feld und genau vor den Gegenspieler viel, der den Ball nur noch über die Linie drücken musste und somit das 1:0 erzielte. Aber wir gaben uns nicht geschlagen und hatten sehr gute Chancen um den Ausgleich zu erzielen. Diese Chancen konnten wir aber leider nicht nutzen und so verlierten wir sehr unglücklich mit 1:0

Fazit von diesem Wochenende ist, wir können mit dieser Mannschaft und der kämpferichen Leistung auch mit den Topteams mithalten. So wollen wir die 3 Punkte beim nächsten Spiel wieder einfahren, wenn es gegen FC Beckingen 2 in Wadrill geht.